Cookies đŸȘ

Diese Website verwendet Cookies, die Ihre Zustimmung brauchen.

Zum Inhalt springen
Bereich Geschichte

SanitÀr & Spenglerei seit 1907

Spengler- und SanitĂ€r arbeiten sind bei uns Familientradition: Seit ĂŒber 100 Jahren ist die Firma Schneider der Experte fĂŒr alle Dienstleistungen rund um den Dachunterhalt und sanitĂ€re Anlagen.

1907

Alfred Schneider-Senn grĂŒndet seine eigene Firma. Er fĂŒhrt hauptsĂ€chlich Spenglerarbeiten aus. Seine beiden Söhne Heinrich und Willi steigen bald ins GeschĂ€ft ein und ergĂ€nzen das Angebot mit dem Bereich SanitĂ€rarbeiten.


1943

Willi Schneider ĂŒbernimmt den Betrieb. Sein erster Auftrag ist die Reparatur einer Bettflasche. Der Personalbestand wĂ€chst auf acht Mitarbeitende. Die beiden Söhne Hansruedi und Willi werden Firmenteilhaber.


1971

Die Firma wird von einer Einzel- in eine Kollektivgesellschaft umgewandelt. Sohn Hansruedi ĂŒbernimmt die Verantwortung fĂŒr die Sparte SanitĂ€r, Sohn Willi ist zustĂ€ndig fĂŒr die Spenglerei.


1977

Aus der Kollektivgesellschaft wird die Aktiengesellschaft «H.+W. Schneider AG».


1978

Nach dem Tod von Hansruedi ĂŒbernimmt Willi die alleinige Verantwortung fĂŒr die gesamte Firma.


1984

Die Firma wird in «SCHNEIDER SanitÀr + Spenglerei AG» umbenannt. Im gleichen Jahr wird der SanitÀrladen eröffnet.


2007

Das JubilĂ€umsjahr «100 Jahre SCHNEIDER SanitĂ€r + Spenglerei» wird gefeiert! Rund 25 Mitarbeitende werden fĂŒr die Bereiche Wohnungs- und Industriebau, Badumbau und -renovationen, Kunststoffbedachungen, Fassadenbau und SanitĂ€r-, Spenglerei-, Filter- sowie Boilerservice beschĂ€ftigt.


2009

Mit der Übernahme der Firma «DIEFFENBACH Heizungen GmbH» wird das Angebot erweitert.


2010

Tochter Andrea Konrad-Schneider und Sohn Jan werden in die GeschĂ€ftsleitung integriert. Tochter Simone Miesch-Schneider leitet die Administration. Die vierte Generation fĂŒhrt den Familienbetrieb erfolgreich weiter. Nelly Schneider erwirbt zudem das Diplom «Hege und Pflege der nĂ€chsten Generation».


2016

Angebotserweiterung mit Asbestsanierungen.


2020

Zusammenschluss der drei Firmen.


2022

Mit Pat Konrad (Sohn von Andrea Konrad-Schneider) zieht die 5. Generation in den Familienbetrieb ein.